Arbeitsweise

In der Ergotherapie kommen handlungsorientierte, neuropsychologische, bewegungsbasierte und lösungsorientierte Modelle und Konzepte zur Anwendung. Im Zentrum steht Ihr persönlicher Alltag mit den verschiedenen Lebensfeldern.

Möglichkeiten ergotherapeutischer Betätigung

  • Alltagsorientierte Tätigkeiten (Zeit- und Aufgaben Management, Haushalt, Wohnung, öffentlicher Verkehr, Orte, Plätze)
  • Ausdrucksorientierte und experimentelle Tätigkeiten (va. Farbe, Lehm, Papier, Aufgaben-und themenorientierte Tätigkeiten und Uebungen (zb. Leittexte und Vorlagen)
  • Bewegungsorientierte Tätigkeiten (Oekonomie und Sicherheit des Bewegens und Tuns bei körperlicher Einschränkung,)
  • Alltagsbasierte, funktionell-koordinative Bewegungstherapie unter Verwendung von Musik

Einbezug des Lebensumfeldes

  • Nach Wunsch Beratung von Lebenspartnern, Eltern oder Geschwistern von KlientInnen der Ergotherapie
  • Nach sorgfältiger Absprache und auf gegenseitigen Wunsch ist es möglich, Arbeitgeber und andere Fachpersonen einzubeziehen, um Störungen auf der Handlungsebene verstehbar zu machen.